Should I work for free?

Should I work for free? Dieser Frage ist Jessica Hische nachgegangen und hat dazu ein nettes Flowchart in HTML und CSS gebastelt. Das ganze könnte sich als nützlicher Wegbegleiter herausstellen, wenn man wieder einmal Engel links, Teufel rechts auf der Schulter sitzen hat. Selbst der “brother-from-another-mother friend” findet darin in einem der Lösungswege sein Plätzchen. Dass diese Umsonst-Mentalität mit dem Argument “Ja keine Kosten” immer mehr Gang und Gebe zu werden scheint, beweist auch diese kleine Geschichte. If you pay peanuts, you get monkeys.

Ein Gedanke zu „Should I work for free?“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>